NABU Gruppe Poppenhausen / Wasserkuppe

In Poppenhausen sind wir in Sachen Natur- und Umweltschutz für alle Bürger da!


Die Natur braucht Freunde!

Unterstützen Sie uns in unserer Arbeit und werden Sie Mitglied in unserer NABU-Gruppe!

Wir engagieren uns für die Erhaltung der Schöpfung, damit auch nachkommende Generationen in einer gesunden Umwelt leben können. Der NABU wurde 1899 gegründet und ist mit über 600.000 Mitgliedern die größte und älteste Naturschutzorganisation in Deutschland. Er ist ein nach dem Bundesnaturschutzgesetz anerkannter Verband.

Werden Sie Mitglied im NABU, dem Naturschutzbund Deutschlands. Mit Ihrem Beitrag werden z. B. für Flächen oder Materialen verwendet, um die Natur zu erhalten. Dabei müssen Sie selbst nicht in einer örtlichen Gruppe aktiv sein, toll wäre es natürlich, und sicher eine schöne Erfahrung.


Bitte nicht zu früh die Hecken zurückschneiden! - NABU Hessen bittet um Rücksichtnahme auf brütende Vögel

Auch wenn die Hecken schon fleißig gewachsen sind und es vielen Gartenbesitzer*innen bereits in den Fingern juckt: Der NABU Hessen bittet darum, sich noch vier Wochen mit dem Hecken- und Strauchschnitt zu gedulden. Für viele Vogelarten ist die Fortpflanzungszeit noch nicht vorbei.

Bis Ende Juli brüten viele Singvögel im Schutz des dichten Blattwerks in Gärten und Parkanlagen. Durch Schnittmaßnahmen können sie so stark gestört werden, dass sie ihre Brut aufgeben. Durch die kühlen Nächte im Mai haben viele Vögel dieses Jahr ihre erste Brut verloren. Jetzt ist es besonders wichtig, dass sie bei den Nachbruten Erfolg haben. Wer jetzt seine Sträucher schneidet, riskiert das Leben der fröhlichen Sängerschar. Auch finden Beutegreifer die Nester mit den Jungvögeln viel einfacher, wenn schützende Zweige weggeschnitten werden.
Gesetzlich muss jeder, der Hecken schneidet, darauf achten, Vögel und andere wildlebende Tiere nicht mutwillig zu beeinträchtigen und ihre Lebensstätten nicht zu zerstören.

In der Zeit von März bis Ende September darf nur der Jahreszuwachs von Hecken und Gebüschen entfernt werden. Das Abrasieren ganzer Hecken ist in dieser Zeit ohnehin verboten. Bestimmungen des Hessischen Naturschutzgesetzes gelten nicht nur für die freie Landschaft, sondern auch für Gärten und andere Grünflächen in Dörfern und Städten.

Für Rückfragen
Dr. Kathrin Kaltwaßer
Referentin für Umweltkommunikation


Bundesweiter Insektensommer!

Große Insektenzählung des NABU vom 31. Mai bis 9. Juni 2019!

Insektensterben!
Davon ist in letzter Zeit häufig die Rede. Viele Menschen sind neugierig geworden, wollen feststellen, wie viele Insektenarten in unserer Heimat leben. Sie wissen zwar einiges über die Bedeutung dieser Tiere für Natur und Umwelt, wollen aber mehr von ihnen erfahren. Deshalb startete der Naturschutzbund Deutschland (NABU) 2018 unter dem Motto „Zählen, was zählt“ eine bundesweite Mitmachaktion auch 2019, bei der jedermann leicht mitmachen kann.

Und so funktioniert es:
Suchen Sie sich einen optimalen Tag aus, an dem es sonnig warm, trocken und windstill ist, um viele Insekten zu sehen, notieren Sie, was Sie innerhalb einer Stunde an ihrem Beobachtungsplatz (Umkreis von ca. 10 m) entdecken können, auch in Blumentöpfen, an Bäumen und unter Steinen. Doppelzählungen müssen vermieden werden! Wenn z.B. zwei oder mehr Kohlweißlinge (oder andere Fluginsekten wie Hummeln, Bienen, Wespen …) innerhalb einer Stunde vorbeifliegen, tragen Sie bitte jeweils diese Zahl ein. Wenn es 1 Kohlweißling in dieser Stunde ist, tragen Sie die Zahl 1 ein.

Um die Arten der Insekten leicht erkennen und unterscheiden zu können, laden Sie bitte die kostenlose NABU App „Insektenwelt“ auf Ihr Handy. Diese zeigt die vorkommenden Insektenarten, erklärt genau die Einzelheiten dieser Aktion und hilft, wie die Meldung des Ergebnisses dem NABU mitgeteilt werden kann.

Die NABU-Gruppe Poppenhausen wünscht Ihnen viel Freude und Erfolg an der interessanten Aktion, die vom 2. bis 11. August eine Fortführung erfährt. Fragen dazu beantwortet die NABU App „Insektenwelt“ und für die NABU-Gruppe Poppenhausen Karlheinz Kern, Tel.: 06658/598


Stunde der Gartenvögel – Deutschlands große Vogelzählaktion im Mai

Information zur Stunde der Gartenvögel vom 10. Bis 12. Mai 2019 - Artikel anzeigen.


Jahresmitgliederversammlung 2019

am Mittwoch, dem 10. April 2019 fand die Jahreshauptversammlung 2019 statt. Hier der Bericht.


Stunde der Wintervögel

Der NABU startet Mitmachaktion: die 9. „Stunde der Wintervögel“ Zum Dokument



Vogeltränken

Information zu Trink- und Badestellen für Vögel. Artikel anzeigen



Vogelwanderung in Poppenhausen

Am Sonntag, dem 27. Mai 2018, führt die NABU-Gruppe Poppenhausen unter dem Motto "Vögel in unserem Dorf" eine Wanderung durch, die vom bekannten Vogelkundler Horst Bachmann geleitet wird.
Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr und dauert ca. 2 Stunden. Treffpunkt ist der Parkplatz des Von-Steinrück-Hauses.
Es sind alle interessierten Bürger und Gäste, besonders aber Familien mit den Kindern herzlich eingeladen.



Blühwiese im Garten und ums Haus!

Hilfe für Schmetterling und Co.. Artikel anzeigen



Weihnachtsbaum

Weihnachtsbäume ohne Chemie kaufen!

Hinweis über den Weihnachtsbaumhandel unter Verwendung von Giften.

Artikel anzeigen



Informationen zur Vogelfütterung

NABU gibt Tipps zum richtigen Vogelfüttern. Artikel anzeigen



Abschied von den Schwalben

NABU: Im Herbst alte Schwalbennester nicht entfernen. Artikel anzeigen



Fledermausnacht 2017!

Artikel zur 21. "Europäischen Fledermausnacht. Artikel anzeigen



Kröten wandern in den Frühling!

NABU Hessen bittet Autofahrer um Rücksichtnahme. Artikel anzeigen



Jetzt noch Nistkästen aufhängen!

Vögel beginnen schon bald mit Vorbereitungen für Nestbau. Wenn bald das ärgste Winterwetter überstanden ist, beginnen die Vögel mit den Vorbereitungen für den Nestbau. Artikel anzeigen



Meisennest - Rettung

10-köpfige Familie gerettet!

Eine aufmerksame Bürgerin half einer jungen Meisenfamilie in Steinwand.

Artikel anzeigen



Link: Pressebericht der Hauptversammlung 2016



Weihnachtsbaum

Auszeichnung "Goldene Ehrennadel" des NABU!

Unser Vorsitzender Karlheinz Kern (Bild:links) wurde vom NABU mit der goldenen Ehrennadel für besonderes Engagement und Aktivitäten ausgezeichnet.

Artikel anzeigen



Weihnachtsbaum

25 Jahre NABU Gruppe Poppenhausen!

Zum 25 - jährigen Vereinsjubiläum der NABU-Gruppe Poppenhausen wurde ein Insektenhotel aufgestellt....

Artikel anzeigen




Weihnachtsbaum

Ihr Bild auf nabu-poppenhausen.de!

In der Rubrik "Zusendungen" können Naturbilder unserer Region eingesendet werden.

mehr...





Durch Ihr Mitwirken wollen wir auch in Zukunft folgende Anliegen umsetzen:

  • Vielen Tier- und Pflanzenarten das Überleben sichern durch  Anlegen und Pflegen ökologisch wertvoller Flächen
  • Kinder und Jugendliche durch positive Erlebnisse an die Natur heranführen, die Bedeutung bewusst machen.
  • Einfluss auf die Bauleitplanung unserer Gemeinde und auf gesellschaftliche Gruppen nehmen, um auf umwelt-  und naturschonendes Handeln hinzuwirken,
  • die Öffentlichkeit über Umwelt- und Naturschutzprobleme, aber auch Erfolge in diesen Bereichen zu informieren,
  • unseren Amphibienschutz stärken,
  • für Insekten Nahrungsbiotope und Unterschlupf bieten,
  • den Fledermausschutz intensivieren,
  • der Zerstörung unserer Natur und Umwelt nicht tatenlos zusehen,
  • Bürgern Hilfe geben bei „Belästigung“ durch Insekten (Wespen, Hornissen usw.).

Naturschutz beginnt bereits auf dem eigenen Grundstück. Lassen Sie Ihren Rasen, oder zumindet einen Teil davon doch einfach natürlich. Geben Sie zahlreichen Insekten und Planzen einen Lebensraum und Sie können Ihre tierischen Mitbewohner beobachten, und sich an den Besuchern erfreuen.


Mehr ansehen